„Entgrenzung und Gewalt“ | © Archiv Vogelsang IP, Fotograf: Roman Hövel
„Entgrenzung und Gewalt“ | © Archiv Vogelsang IP, Fotograf: Roman Hövel

NS-Dokumentation Vogelsang

Am Sonntag, den 11. September 2016 war es soweit: Nach jahrelangem Umbau wurde in der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang, in exponierter Lage mitten im Nationalpark Eifel gelegen, das neue Forum IP (Internationaler Platz) eröffnet. Gemeinsam mit Matthies & Schnegg und It's about gestaltete gwf-ausstellungen die NS-Dokumentation Vogelsang „Bestimmung: Herrenmensch – NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“. Auf 800 m² und zusätzlich gut 1.000 m² in den drei Exponaträumen „Ehrenhalle“, „Burgschänke“ und „Kameradschaftshaus“ vermittelt sie aus verschiedenen Perspektiven den historischen Ort Vogelsang – vielfältig, barrierearm und 4-sprachig. Damit ist sie, neben dem Denkmalbereich an sich, zukünftig Basis der Bildungsangebote der Akademie Vogelsang IP. Jährlich 300tausend Besucherinnen und Besucher werden zukünftig in der Gesamtanlage erwartet.

PROJEKTDETAILS
  • Auftraggeber: Vogelsang IP gemeinnützige GmbH
  • Ausstellungsfläche: ca. 800 m², zzgl. 1000 m² Exponaträume
  • Eröffnung: 11.09.2016

Projektpartner: Matthies & Schnegg mit It's about, Berlin
Mitarbeit: Bettina Bick, Arnd Criegee, Nadia Schrader
Kooperation: Zolghadri GmbH - LICHT Technik Design

LEISTUNGEN
  • Gestaltungskonzept
  • Ausstellungsgrafik
  • Ausführungsplanung
  • Bauleitung
  • Kostenkontrolle
Panorama-Visualisierung Adlerhof © Mola und Winkelmüller Architekten GmbH BDA
Panorama-Visualisierung Adlerhof © Mola und Winkelmüller Architekten GmbH BDA

Zurück

Team

Ika Gerrard
Nina Holsten
Arne Petersen
Michael Teßmer
Simone Wörner

Profil

gwf-ausstellungen konzipiert,
kuratiert und gestaltet
Ausstellungen und Museen.
weiter...

Kontakt

gwf-ausstellungen
konzept & gestaltung
Feldstraße 48
20357 Hamburg
Tel +49 40 432 27 36

© 2016 · AGB · Impressum